Mein „altes Handy“ für Familien in Not

Rund 200 Millionen ausgediente Handys liegen nach Schätzung von Experten ungenutzt in deutschen Schubladen. Haben Sie auch ein Mobiltelefon zu Hause, das Sie nicht mehr benötigen und das eigentlich nur unnötig Platz braucht? Wenn Sie alte Handys spenden, bewirken Sie damit mehrfach Gutes.

An erster Stelle steht hierbei der Umwelt- und Klimaschutz: Da viele der seltenen, wertvollen Rohstoffe wie Gold recycelt werden, muss weniger Material umweltschädigend abgebaut werden. Nicht recycelbare Stoffe werden fachgerecht entsorgt und können somit nicht mehr die Umwelt belasten.

Vor allem aber helfen Sie den Menschen in der DR Kongo, wenn Sie Ihr Althandy zugunsten von missio spenden. Aus dem Erlös des Recyclings und der
Wiederverwertung erhält missio von seinem Kooperationspartner Mobile-Box einen Betrag, mit dem Familien in Not in der Demokratischen Republik Kongo
im Rahmen der Aktion Schutzengel unterstützt werden.

Sie leiden unter einem jahrzehntelangen Bürgerkrieg um Coltan, Gold und andere wertvolle Rohstoffe, die in
unseren Handys stecken und an denen sich die Kriegsparteien illegal bereichern.

missio-Projektpartner wie Justice and Peace Bukavu oder die Traumatherapeutin Thérèse Mema unterstützen die betroffenen Familien psychologisch, medizinisch, juristisch und wirtschaftlich.

Sammelboxen auf dem Wasseralfinger Wochenmarkt am 19. Juni und 26. Juni 2021, ab sofort in der Buchhandlung Henne, Nahkauf Engelbert Schieble oder in den Briefkasten beim katholischen Pfarramt Wasseralfingen oder Hofen einwerfen. Danke!

Eine Unterstützungsaktion der Katholischen Kirchengemeinde St. Stephanus, Ausschuss Ortskirche Weltkirche, Wasseralfingen